Heim Großflächengleitfolie Typ RU

Downloads

Im Gegensatz zu Heim Gleitfolien für Streifenlager, die ihre Verwendung zwischen Stahlbetondecken und den darunter liegenden Wänden finden, werden Großflächengleitlagerungen bei Eislaufbahnen, Schwimmbecken, Brücken, Fahrbahnplatten, Behälter- und Tunnelsohlen vorgenommen.

Abmessungen

Dicke 2 mm

Lastbereich

Reibungszahl µ zwischen 0,02 und 0,10.

Temperaturbereich: -30° bis +70° C.

Statische Bauteillagerung

Großflächengleitlagerungen von z.B. Eislaufbahnen oder anderen großflächigen Bauteilen. Um die geringe Reibungszahl dauerhaft zu gewährleisten, muss den Gleitpartnern eine absolut freie Bewegung ermöglicht werden. Dafür ist eine ebene und glatte Auflagerfläche von Wichtigkeit.

Besonderheiten

Die Heim Großflächengleitfolien Typ RU sind zusätzlich mit einer hochwertigen PTFE-Gleiteinlage versehen, welche den ohnehin schon hervorragenden Reibwiderstand noch wesentlich verbessert. So ist dieser Typ auch besonders hohen Anforderungen an eine Großflächengleitfolie gewachsen. Heim Großflächengleitfolien Typ RU nehmen Zwängungen sowohl aus betontechnologisch und temperaturbedingten Verformungen als auch aus Baugrundbewegungen auf.

Die effektiven Reibbeiwerte der Heim-Gleitfolien können in Abhängigkeit der äußeren Einflüsse wie Ebenheiten der angrenzenden Bauteile oder Temperaturbeanspruchungen in den angegebenen Grenzen variieren.

Brandschutz

Kein Nachweis

Konfektionierung

Die Heim Großflächengleitfolie Typ RU werden mit einer Länge von bis zu 10 Metern gefertigt mit einer Gesamtbreite bis hin zu 1 Meter. Die gefertigten Bahnen werden als Rollenware geliefert.

Produktwerkstoff

Die Heim Großflächengleitfolie Typ RU besteht aus zwei hochfesten Folien, die mit einem hochwertigen Gleitmittel geschmiert sind. Außerdem wird die Heim Großflächengleitfolien Typ RU zusätzlich mit einer hochwertigen PTFE-Gleiteinlage versehen und ist einseitig kaschiert.

Die Großflächengleitfolien sollten mit einer ober- und unterseitigen Kaschierung verlegt werden, hierzu sind verschiedene Kaschierungen möglich:

  • Elastomerkaschierung
  • Schaumstoffkaschierung
  • Vlieskaschierung

Die Art der Kaschierung hängt im Wesentlichen von der Höhe der mechanischen Belastung ab. Abweichend von der standardmäßigen Schaumstoffkaschierung können auch Vlies- oder nach Bedarf unterschiedlich dicke Elastomerkaschierungen zum Einsatz kommen.

Baurechtlicher Nachweis

Prüfberichte der Materialprüfanstalt Universität Stuttgart liegen vor.